Das schönste Almdorf Südtirols
Previous slide
Next slide

Das Wanderhotel am Eingang ins Pustertal - Almenregion Gitschberg Jochtal

Sie fragen sich, was das Hotel Weisse Lilie zum optimalen Wanderhotel im Pustertal macht? Es ist mit Sicherheit seine zentrale Lage, die alle attraktiven Ausflugsziele leicht erreichbar macht und natürlich die heimische Ferienregion Gitschberg Jochtal. Sie bietet ein weitläufiges Wanderwegenetz, das keine Wünsche offenlässt: anspruchsvolle 3000er, Ausflüge zu rund 30 bewirtschafteten Almhütten der Umgebung, leichte Spazier- und Wanderwege für Familien…

Fun & Action für die ganze Familie

Wandern & Action in der Almenregion Gitschberg Jochtal

Familien dürfen sich über viele unvergessliche Aktivitäten in freier und unberührter Natur freuen. Wo sie im Wanderurlaub im Pustertal unbedingt hinmüssen, ist die Rodenecker Alm. Die Wanderung auf dem sonnigen Hochplateau mit 360°-Bergblick ist kinderleicht und für alle geeignet. Die Erlebnisparks auf dem Gitschberg und dem Jochtal sowie die Naherholungszone in Spinges sind ein must…Ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie ist das Almdorf Fane Alm in Vals mit rund 40 urigen Hütten.

Der Dolorama Wanderweg - ein einmaliges Wandererlebnis

Unser Hotel eignet sich bestens als Startpunkt für den beliebten Dolorama Wanderweg. Mit der Almencard, welche Sie als unsere Gäste inklusive haben, können Sie kostenfrei mit dem Bus auf die Rodenecker Alm fahren, von wo aus Ihre Wanderung beginnt. Der Dolorama hat insgesamt knapp 61 Kilometer Länge und unterteilt sich bei einer Gesamtgehzeit von rund 20 Stunden in 4 Tagesetappen. Was das Besondere an diesem Wanderweg ist? Definitiv der immer wieder atemberaubende Blick auf die Dolomiten, die Ruhe inmitten unberührter Natur und die traumhaft schöne Landschaft. Auch zahlreiche Rastmöglichkeiten finden Sie auf diesem sehr gut angelegten Wanderweg, damit Sie die Schönheit der majestätischen Bergwelt genießen können.

  • Dolorama Etappe 1 – Über die Rodenecker und Lüsner Alm zur Maurerberghütte
    Strecke: 20 km | Aufstieg: 941 hm | Abstieg: 556 hm | Gehzeit: ca. 6,5 h

  • Dolorama Etappe 2 – Um den Peitlerkofel, Gadertal bis zur Schlüterhütte
    Strecke: 15 km | Aufstieg: 718 hm | Abstieg: 534 hm | Gehzeit: ca. 4,5 h

  • Dolorama Etappe 3 – Im Naturpark Puez Geisler zur Raschötzhütte
    Strecke: 16 km | Aufstieg: 664 hm | Abstieg: 808 hm | Gehzeit: ca. 5 h

  • Dolorama Etappe 4 – Außerraschötz Gipfel über Wälder nach Lajen
    Strecke: 10 km | Aufstieg: 33 hm | Abstieg: 1 106 hm | Gehzeit: ca. 3 h